Die Gattung Alocasia


Alocasia ist eine Gattung aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Sie beinhaltet ungefähr 90 Arten, deren Verbreitungsgebiet im tropischen und subtropischen Asien liegt, es erstreckt sich bis nach Australien.

Im deutschen Sprachraum sind diese Pflanzen als Pfeilblätter, Tropenwurze oder Alokasien bekannt. Einige der großblättrigen Arten, die teilweise Höhen von bis zu 6 Metern erreichen, werden Elefantenohren genannt.

Alocasia baginda Silver Dragon
Alocasia baginda „Silver Dragon“

Zur Gattung Alocasia zählen essbare und giftige Pflanzen. Die Rhizome („Knollen“) des Riesen-Pfeilblatt (Alocasia macrorrhizos) können wie Kartoffeln zubereitet werden. Unter den als Zimmerpflanze kultivierten Arten scheinen sich einige leicht giftige Arten zu befinden, wie zum Beispiel Alocasia sanderiana.

Alocasia sanderiana

Alocasia sanderiana stammt von den Philippinen und kann wild wachsend bis zu 2 Meter hoch werden. Im Topf auf der Fensterbank bleibt sie deutlich kleiner.

Die als Sanders Pfeilblatt bekannte Pflanze dürfte, zumindest in unseren Breiten, die am häufigsten kultivierte Art dieser Gattung sein. Es sind einige Sorten zu erhalten, die sich in der Färbung, Größe und Form ihrer Blätter unterscheiden.

Sanders Pfeilblatt

Alocasia reginula

Die Herkunft von Alocasia reginula ist nicht wirklich bekannt. Laut KEW, könnte dieses Pfeilblatt aus Borneo stammen. Das Foto zeigt die Sorte „Black Velvet“.

Alocasia cuprea

Alocasia cuprea stammt aus Borneo. Auf dem Foto zu sehen ist die Sorte „Red Secret“, deren Blätter rot-grün-metallisch glänzen.

Dieses Pfeilblatt kann bis zu 2 Meter hoch werden, die Blätter können Längen von bis zu 60 Zentimetern erreichen.

Alocasia baginda

Alocasia baginda ist in Borne zuhause. Es gibt Sorten mit grünlichen und rötlichen Blättern.

Elefantenohren

Einige der großen Alokasien, die zwischen 2 und 8 Meter hoch werden können, werden als Elefantenohren bezeichnet. Dazu zählen u. a. Alocasia macrorrhizos, A. odorata und A. cucullata.

Elefantenohr in Thailand
Ungefähr 3 Meter hohes Elefantenohr, aufgenommen in einer Hotelanlage in Thailand.